Home

Görtz beschafft sich frisches Wachstumskapital

· 1. Quartal 2014 mit deutlichem Plus beendet
· Afinum steigt als strategischer Partner bei Görtz ein


Hamburg, 14. April 2014. Die AFINUM Management GmbH (Afinum) steigt als strategischer Partner mit einer Minderheitsbeteiligung bei der Ludwig Görtz GmbH (Görtz) ein. Afinum erwirbt 40 Prozent an dem Traditionsunternehmen aus Hamburg. Ziel ist eine starke und langfristige Partnerschaft, um das Wachstum als qualitativer Marktführer und den Ausbau der Multichannel-Strategie von Görtz zu unterstützen. Über den Wert der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion, vorbehaltlich der Zustimmung der relevanten Behörden, wird spätestens bis Ende Mai erwartet.

Das Unternehmen Görtz mit Hauptsitz in Hamburg und rund 3.200 Mitarbeitern blickt auf eine nahezu 140 jährige Unternehmensgeschichte zurück und ist mit rund 170 Filialen in Deutschland und Österreich sowie seinen E-Commerce-Kanälen goertz.de und goertz.at der qualitative Marktführer in Deutschland. Mit gezielten Investitionen in die Erweiterung des Filialnetzes und der stärkeren Vernetzung von Online- und
stationärem Handel will Görtz nun auf diese erfolgreiche Marktposition aufbauen. Afinum ist aufgrund seiner Expertise, Unternehmen bei der Erschließung von Marktpotentialen zu unterstützen und das notwendige Prozess-Know-how aufzubauen, der ideale Partner, um das Management von Görtz
dabei zu begleiten.

Ludwig Görtz, Mitgesellschafter und Vorsitzender des Verwaltungsrates, zur Transaktion: „Mit Afinum haben wir einen erfahrenen und stark aufgestellten Partner gewonnen, der die gewachsene Markenphilosophie und das Geschäftsmodell von Görtz nicht nur versteht, sondern ganz besonders schätzt. Wir freuen uns darauf, das Unternehmen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern in eine langfristig erfolgreiche Zukunft zu führen.“

Michael Huesken und Dr. Stephan Schödel von Afinum: „Görtz ist ein Traditionsunternehmen mit einer starken Marke, hoher Kundenbindung und exzellenten Mitarbeitern. Wir möchten zu einem Geschäftswachstum beitragen, das der Tradition und dem Anspruch, aber auch dem Zukunftsgeist dieses Unternehmens entspricht. Wir freuen uns sehr darauf, Görtz dabei zu unterstützen, seine Multichannel-Strategie und die strategische Neuausrichtung erfolgreich zu einem Abschluss zu bringen.“

Mit Blick auf die Geschäftsentwicklung erklärt Ludwig Görtz: „Die Geschäftsführung hat im vergangen Jahr die richtigen Weichen gestellt, so dass Görtz mit Unterstützung aller Mitarbeiter erfolgreich den Turnaround geschafft hat. Auch 2014 ist sehr gut angelaufen. Im ersten Quartal haben wir unsere Umsatz- und
Ergebnisziele deutlich übertroffen. Auf dieser starken Grundlage wollen wir jetzt aufbauen und mit der Geschäftsführung die Modernisierung und selektive Erweiterung unseres Filialnetzes sowie die Weiterentwicklung unserer Multichannel-Strategie vorantreiben. Wir freuen uns darauf, Afinum zukünftig dabei als erfahrenen und starken Partner an unserer Seite zu haben.“

Die Ludwig Görtz GmbH hat das Geschäftsjahr 2013 mit einem Umsatz von 365 € Mio. (inkl. Schweiz) abgeschlossen und ist operativ in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Dank der Konzentration der Unternehmensgruppe auf den Schuheinzelhandel in Deutschland und Österreich, sowie umfangreicher Maßnahmen zur Neuausrichtung, u.a. im Bereich Einkauf- und Qualitätsmanagement, IT und in den
Vertriebsgesellschaften, konnte der operative Ertrag in 2013 deutlich gesteigert werden. Diese positive Entwicklung wird im Geschäftsjahr 2014 bestätigt. Im ersten Quartal hat die Ludwig Görtz GmbH einen Umsatzanstieg im guten zweistelligen Prozentbereich erreicht.