Home

Görtz designed by Perret Schaad. Die neue Kollektion - präsentiert am 19.1.12 auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin.

Hamburg/Berlin, im Januar 2012

Die Perret Schaad Herbst/Winter 2012/13 Kollektion ist inspiriert von der Stimmung einer Winternacht.

Die Farbpalette enthüllt das opulent-diskrete Leben der Nacht. Hell-dunkle Farbkombinationen in feinen Schattierungen, Wollweiß und hartes Weiß blenden eine gedeckte Palette aus Flaschengrün, Schiefer, Zypressentönen und satiniertem Goldgrün. Dazwischen changieren sanfte Alabaster- und Marmortöne neben nachtblauem Seidenorganza. Farben, die Nähe zur ruhenden Natur und das Versprechen auf den Frühling vereinen.

Perret Schaad kombinieren luxuriöse, sich kontrastierende Materialien. Das Element Licht ist allgegenwärtig. Glänzende, fließende Seiden heben sich von trockenem Wollgeorgette und groben Schurwollen ab. Die Designerinnen verwenden dichte Lodenstoffe zu transparentem Organza und technischen Oberflächen.

Im kreativen Prozess arbeiten Perret Schaad spontan und intuitiv.

Im Drapieren offenbaren sich Kontraste: Symmetrie und zarte Asymmetrie, weite, maskuline Schnitte und körpernahe, weibliche Formen, Konstruktion und Dekonstruktion, Drapierung und Schnitt, Fließendes und Statisches.

Perret Schaads Mix aus freien, fließenden Formen und konstruierten Silhouetten kleidet moderne Frauen elegant und cool.

In der Schuhkollektion, die Perret Schaad für das Hamburger Traditionsunternehmen Görtz entwickelt hat, zeigt sich diese Saison der Anspruch und das Interesse an Details und hochwertiger Verarbeitung.

Elemente wie „Bas Couture“ an Pumps und Ankle Boots, symmetrische goldene Reißverschlüsse am überlangen Stiefel und feminine Riemchen an flachen Männerstiefeletten ziehen sich durch die Kollektion. Die Designerinnen verfeinern ihre kreative Recherche mit subtilen Farben und dem Spiel zwischen glattem und mattem Leder.

Wie die Perret Schaad Kollektion sind die Schuhe chic und cool, modern und zeitlos, kreativ und pur.